Ihr direkter Ansprechpartner:

 

Felix Teske

Tel: +49 (089) 23516805

Funk: 015120735249

E-Mail: Kontaktformular

ICQ: 453424486


Mit mir chatten

Zu Skype hinzufuegen

XING

News und Aktuelles

News-Ticker pausieren
News-Ticker fortsetzen

Was ist der Vorteil oder Nachteil eines Implantats?

2010-12-30 20:36 von Carina Kirschstein

Wichtiges über Implantate

 

Vorteile vom Implantaten

 

Einer der wichtigsten Vorteile ist mit Sicherheit der Erhalt des Knochens. Wenn der Knochen nicht belastet wird, dann bildet er sich im Laufe der Zeit zurück, durch die Verwendung eines Implantats kann diesem Knochenschwund entgegengewirkt werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Schonung der angrenzenden Zähne. Bei Brücken oder Prothesen werden nebenstehende Zähne als Halt für die Neuen genommen, was oftmals auch ein Abschleifen der intakten Zähne notwendig macht.

 

Dieses Problem entfällt bei dem Einsetzen eines Implantats, sodass die gesunden Zähne nicht belastet und somit nicht geschädigt werden. Prothesen sitzen oft schlecht und bieten ein wenig zufriedenstellendes Kauergebnis, das die allgemeine Lebensqualität beeinflussen kann. Ein Implantat hingegen wird fest im Kiefer verankert und gewährleistet einen sicheren Halt. Auch Vollprothesen lassen sich mit Hilfe von mehreren Implantaten sicher im Kiefer verankern und ermöglichen so die Wiederherstellung der Lebensqualität. Gerade im Bereich der Parodontitis bieten Implantate eine gute Möglichkeit, einzelne fehlende Zähne zu ersetzen.

 

Die anderen, durch Parodontitis befallenen Zähne werden somit nicht weiter geschwächt, wodurch deren Lebensdauer deutlich verlängert wird. Die Implantate sollten jedoch erst nach einer erfolgten Behandlung eingesetzt werden, da eine Entzündung im Zahnfleisch sich negativ auf den Behandlungserfolg auswirken kann. Studien belegen, dass ungefähr 90 Prozent der erfolgreich eingesetzten Implantate auch nach zehn Jahren noch absolut funktionsfähig sind. Bei optimaler Pflege und regelmäßigen Nachuntersuchungen ist die Lebensdauer eines Implantats nicht auf eine bestimmte Zeitspanne beschränkt.

 

Nachteile von Implantaten

 

Einer der größten Nachteile eines Implantats ist sicherlich der Preis, der sich deutlich von den Kosten für Brücken oder Prothesen abhebt. Bedenkt man jedoch die Haltbarkeit eines Implantats, so handelt es sich um überschaubare Kosten. Die Vorteile überwiegen ganz klar die Nachteile, denn Risiken bestehen im Normalfall nur am Anfang der Behandlung, nämlich bei der Operation, bei der das Implantat eingesetzt wird, oder im Heilungsprozess. Während der Operation kann es zu einer Unverträglichkeit des Anästhetikums kommen, aber auch zu Nerv-, Zahn- oder Weichteilverletzungen, diese Risiken lassen sich aber durch gründliche Voruntersuchungen und sorgfältiges Arbeiten des Arztes verhindert.

 

Möglicherweise auftretende Blutungen, Blutergüsse oder Schwellungen klingen innerhalb der ersten Tage nach dem Eingriff ab und hinterlassen keine langfristigen Schäden. Wie auch bei anderen operativen Eingriffen kann es auch im Bereich der Implantologie zu Störungen der Wundheilung oder einer Infektion kommen. In den seltensten Fällen führen diese Komplikationen zu einem Implantatverlust, wenn Sie nicht frühzeitig erkannt und behandelt werden.

 

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Heilungsprozess ist fast nie mit Spätfolgen zu rechnen, soweit der Patient nicht unter chronischen Erkrankungen leitet. In diesem Fall sollte schon im Vorfeld von dieser Art der Behandlung abgesehen werden. Durch Rauchen oder schlechte Mundhygiene kann sich die Lebensdauer des Implantats verringern, was dann aber nicht am Implantat selber, sondern an den allgemeinen Lebensumständen liegt.

Zurück

Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis

Informieren Sie sich hier über Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis.

Mehr Besucher auf Ihrer Website durch bessere Positionen in den Suchmaschinen.

Mit uns wird dies bezahlbar ! 

Weitere Informationen hier ....

Referenzen Partner

Partnerseiten Partnerseiten Partnerseiten Partnerseiten Partnerseiten Partnerseiten